Das Denkaml in der Pfarrkirche

denkmal1 denkmal2
Den Gefallenen des Ersten Weltkrieges 1914/18 ließ der Veteranen- und Kriegerverein in der linken hinteren Seitenkapelle zwei Gedenktafeln anbringen. Vorausgegangen waren zahlreiche, auch in der Öffentlichkeit geführte Diskussionen, zum einen um den Standort, zum andern um die Gestaltung. Vor allem der damals in Vilsbiburg wirkende Architekt Josef Elsner fertigte zahlreiche Entwürfe, die einmal eine Kriegerkapelle bei den zu dieser Zeit neu zu erbauenden Friedhofsarkaden - oder Gedenktafeln an der westlichen Kirchenmauer hin zum Anwesen Kirchenweg 1 (ehemaliges Heimatmuseum) vorsahen. Beide Tafeln in der Kirche schuf dann der Steinmetzmeister Peter Klopfer aus Vilsbiburg.
Der Männer-Turnverein errichtete auf dem Turngelände für seine im Krieg gebliebenen Turnbrüder einen Gedenkstein.

zurück